was yoga mir schenkt

immer wieder werde ich gefragt, wie ich es schaffe, täglich yoga zu praktizieren. ich kann diese frage nicht mal wirklich beantworten. für mich braucht es keine disziplin, keine überwindung. yoga hat für mich eine tiefe bedeutung und gehört zu meinem leben wie das atmen und gehen. yoga schenkt mir so unglaublich viel und ist eine riesige bereicherung für mein leben. in diesem beitrag möchte ich meine liebe zu yoga ein bisschen mit dir teilen.

„was yoga mir schenkt“ weiterlesen

rezept: ayurvedisches oatmeal mit karamelisiertem apfel

draussen fallen die schneeflocken leise und langsam vom himmel. wie tanzende engel. ich liebe es, die natur zu beobachten, während ich mein wärmendes frühstück geniesse. heute teile ich ein super leckeres und wohltuendes rezept mit dir – ein ayurvedisches oatmeal mit ganz vielen gewürzen. das macht nicht nur dein bauch glücklich, sondern auch deine seele.

„rezept: ayurvedisches oatmeal mit karamelisiertem apfel“ weiterlesen

yoga philosophie: alles über ahimsa

passend zum veganuary (vegan january) möchte ich heute über ahimsa schreiben. ahimsa ist ein wichtiger begriff in der yoga philosophie, nämlich das erste yama in patanajli’s yoga-sutra. yamas sind ethische richtlinien. und ahimsa ist gilt als das wichtigste grundprinzip im yoga. doch was bedeutet ahimsa genau? und wie kannst du es in der praxis umsetzen? genau darum geht es in diesem beitrag.

„yoga philosophie: alles über ahimsa“ weiterlesen

jahresreflektion und das vergleichen mit anderen

eigentlich wollte ich einen beitrag zum thema „fragen zur jahresreflektion & visionen“ schreiben. doch irgendwie fand ich einfach nicht die passenden worte. vielleicht teile ich so einen beitrag später mal, denn reflektieren und sich neue visionen setzen, kann man jeden tag, nicht nur an neujahr. bei solchen jahresreflektionen von erlebnissen & erfolgen, finden wir uns oft wieder im vergleichen mit anderen. im nicht genug sein. im davon handelt dieser beitrag.

„jahresreflektion und das vergleichen mit anderen“ weiterlesen

3 tage in stille. meine erfahrung mit zen-meditation

stille. atmen. leere. fülle. ende november habe ich mich 3 tage lang in stille begeben und einen kurs in die einführung der zen-meditation besucht. es war eine sehr bereichernde und interessante erfahrung für mich. meine erlebnisse, gedanken und was ich mitnehme, davon handelt dieser beitrag.

„3 tage in stille. meine erfahrung mit zen-meditation“ weiterlesen

gastbeitrag: 3 vegane plätzchenrezepte für die adventszeit

heute gibt es wiedermal ein rezept, besser gesagt drei davon. gerade in der weihnachtszeit sind plätzchen eine beliebte leckerei. nicht nur das naschen, sondern auch das backen macht grossen und kleinen naschkatzen spass. da die plätzchen eine weile haltbar sind, können sie schon in der adventszeit gebacken werden. wer sich vegan ernährt, muss auf köstliche plätzchen nicht verzichten.

„gastbeitrag: 3 vegane plätzchenrezepte für die adventszeit“ weiterlesen

hochsensibilität – die welt feiner spüren

„sensibilität bringt dich dazu, die welt feiner zu sehen. durch sie kannst du unsichtbare dinge wahrnehmen wie gefühle, atmosphären und stimmungen. wer das raster von grob auf fein stellen kann, sieht an schlechten tagen nicht schwarz, sondern unterschiedliche noten von grau.“

„hochsensibilität – die welt feiner spüren“ weiterlesen

3 interessante Fragen an dich selber

Fragst du dich manchmal selbst etwas? Meistens fragen wir ja andere, um etwas herauszufinden oder sie besser kennenzulernen. Doch wie wäre es, einfach mal dich selbst etwas zu fragen? Das hilft dir, dich selber besser kennenzulernen und deine Muster zu erkennen. Heute möchte ich mit dir 3 Fragen teilen, die mir auf meinem Weg weitergeholfen haben, und die ich mir immer wieder gerne stelle, um meinen Zielen näher zu kommen. „3 interessante Fragen an dich selber“ weiterlesen

Mindful Monday: 3 Tipps für deine Meditationspraxis

Meditation ist schon längst in unserer westlichen Welt angekommen und ein Begriff, der gefühlt überall verwendet wird. Grosse Firmen bieten Meditationskurse für ihre Mitarbeiter an, es gibt zahlreiche Meditations-Apps und Forscher bringen täglich neue Studien heraus. Meditation reduziert Stress, schafft Klarheit und Ruhe in uns und beruhigt unser Nervensystem. Die Liste der positiven Wirkungen ist unendlich! Heute zeige ich dir 3 persönliche Tipps, die deine Meditationspraxis erleichtern, egal ob du gerade damit beginnen möchtest oder schon eine regelmässige Praxis hast. „Mindful Monday: 3 Tipps für deine Meditationspraxis“ weiterlesen

Mindful Monday: Liebe oder Angst

Liebe oder Angst. Was wählst du? Diese Entscheidung treffen wir tagtäglich. In jeder Situation. Beherrscht dich oft die Angst? Fällt es dir schwer aus der Komfortzone zu treten? Was bedeutet Liebe? Und wie können wir uns bewusst den Weg der Liebe gehen? In diesem Beitrag teile ich meine Gedanken zu diesen Fragen. Und eines kann ich dir jetzt schon mit auf den Weg geben: Wähle die Liebe – es lohnt sich!

„Mindful Monday: Liebe oder Angst“ weiterlesen