Rezept: Baked Apple Oatmeal mit Bananen und Nüssen

Oatmeal ist momentan total im Trend und ist bei vielen in der Frühstücks-Bowl zu sehen. Das auch zurecht: Es wärmt den Körper von innen, ist leicht verdaulich, liefert wichtige Ballaststoffe und Vitamine und gibt Energie für den ganzen Tag. Meine Lieblingsvariante ist momentan Baked Oatmeal. Es gibt dem ganzen ein bisschen Abwechslung und ist super easy zu machen…und schmeckt einfach himmlisch gut! Heute verrate ich dir mein Lieblingsrezept mit Äpfeln, Bananen und knusprigen Nüssen.

Baked Oatmeal? Noch nie gehört? Dann wird es höchste Zeit! 😉 Es ist eine Mischung aus Müsli und Crumble. Von der Zubereitung her ist es ganz ähnlich wie das typische Oatmeal oder Porridge. Danach kommt das ganze einfach noch in eine Auflaufform, wird mit leckeren Toppings bedeckt und dann im Ofen gebacken.

20181227_174541280_iOS

Das Beste ist: Du kannst die Zutaten alle selber wählen und immer mal wieder abwechseln. Es ist mit allen Früchten möglich, Mango, Beeren, Apfel, Birne,…Meine Lieblingskombi ist momentan mit Äpfeln, Bananen, Nüssen und Rosinen. Die Apfelstücke und Rosinen werden im Ofen so fruchtig und weich, die Bananen schmecken wie karamellisiert und dann kommen noch die knusprigen Nüsse. Dazu noch einen Löffel Kokosjoghurt und ein bisschen Ahornsirup…yuuum! Es ist einfach zu gut und schmeckt wie ein Dessert! I mean: Was gibt es besseres als Dessert zum Frühstück? 😉

20181216_075215583_iOS

Das Ganze ist noch super gesund, da es nur aus natürlichen Zutaten besteht. Zudem wärmt es den Körper von innen und gibt Energie für den ganzen Tag! Ich liebe es, den Tag mit einer Schale von diesem köstlichen Frühstück zu starten, aber auch mal für ein Energieloch zwischendurch ist Baked Oatmeal bestens geeignet. Hast du schon die Berry-Oatmeal-Bowl , die knusprigen Müsliriegel oder das Apfel-Zimt-Oatmeal mit Mandelmus ausprobiert? Sind alles auch super gute Ideen, um glücklich und energievoll in den Tag zu starten 🙂

 

Baked Apple Oatmeal mit Bananen und Nüssen

vegan ♥ refined sugar free ♥ 10 min + 40 min Backzeit

Zutaten:

♥ 100 g Haferflocken
♥ 3 EL Leinsamen oder Chiasamen
♥ 40 g Rosinen
♥ 1/2 TL Salz
♥ 3 TL Zimt
♥ 1 TL Kardamon
♥ 1 TL Ingwer
♥ heisses Wasser
♥ 1 Tasse pflanzliche Milch (ich verwende gerne Mandelmilch)
♥ ca. 6 Medjool Datteln, entsteint
♥ 2 Äpfel
♥ 1 Banane
♥ 50 g Nüsse, z.B. Mandeln, Walnüsse, Cashewnüsse, grob gehackt
♥ optional: Kokoschips

Kokosjoghurt
♥ Ahornsirup

20181209_072509743_iOS

Zubereitung:

  1. Haferflocken, Leinsamen, Rosinen und Gewürze in einer Schüssel mischen. Heisses Wasser dazugeben, bis alles bedeckt ist. Dann die Milch dazugeben und nochmals gut durchmischen. Ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Datteln entsteinen, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Platte erwärmen und köcheln lassen, bis die Datteln ganz weich sind. Dann mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Die Äpfel in Stücke schneiden und mit den Datteln und  zu den Haferflocken geben, nochmals gut durchmischen. Es sollte eine cremige Konsistenz haben (evtl. nochmals ein bisschen Flüssigkeit dazugeben)
  4. Eine Auflaufform mit ein wenig Kokosöl einfetten, dann die Masse hineingeben und verteilen.
  5. Die Banane in Stücke schneiden und auf dem Oatmeal verteilen und ein bisschen eindrücken. Due gehackten Nüsse/Kokoschips ebenfalls darauf verteilen.
  6. Für ca. 25 Minuten in den Ofen geben. Sobald die Nüsse goldbraun sind herausnehmen.
  7. Eine Portion in eine Schüssel geben, mit einem Löffel Kokosjoghurt und ein bisschen Ahornsirup servieren.
  8. Enjoy it!

 

Hast du Baked Oatmeal schon mal probiert? Was ist dein Lieblingsfrühstück?

Ich wünsche dir einen wundervollen und positiven Start in den Tag! Schenke dir mal ein Lächeln

 

alles Liebe,

Carla

20190207_172344681_iOS

4 Kommentare zu „Rezept: Baked Apple Oatmeal mit Bananen und Nüssen

  1. mhhm das sieht so gut aus! ich liebe baked oatmeal, vor allem im winter. welches kokosjoghurt nimmst du?

    ich wünsche dir auch eine wunderschöne woche!
    liebe grüsse, anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s