Mindful Monday: Was Komplimente bewirken können

Wann hast du das letzte Mal jemandem ein Kompliment gemacht? „Ich finde es echt toll, dass du dich für mich eingesetzt hast. Dein Kleid gefällt mir total gut! Mich begeistert deine offene Art.“ Schon länger her, dass du so einen Satz ausgesprochen hast? Was Komplimente bewirken können und wieso wir öfter Komplimente geben sollen – darüber kannst du in diesem Beitrag lesen.

Wie oft denken wir etwas, ohne es auszusprechen? Vor einigen Tagen erst habe ich mich dabei erwischt: Ich sass im Zug und beobachtete mein gegenüber. Sofort fielen mir ihre schönen Ohrringe auf. „So speziell, von wo hat sie die echt? Die passen perfekt zu ihren schönen, dunkelbraunen Augen.“, dachte ich mir. Aber anstatt sie darauf anzusprechen und ein Kompliment zu machen, bin ich in anderen Gedanken versunken. Ich denke, dass das jedem von uns passiert und es ist total normal. Aber wichtig ist, dies bewusst wahr zu nehmen und sich nächstes Mal vielleicht einfach zu trauen, das Kompliment zu machen und neugierig zu beobachten, was passiert. Denn die Kraft von Komplimenten ist enorm, und das erfährt man nur, wenn man es auch ausprobiert…

20180818_104255036_iOS

Komplimente machen glücklich

Wie fühlst du dich, wenn du ein Kompliment bekommst? Sehr wahrscheinlich glücklich, geehrt und selbstsicher. Ein Kompliment zu geben ist mindestens so schön, wie eines zu bekommen. Denn oft denken wir nur etwas, ohne es auszusprechen. Wenn man es dann ausspricht und einer Person ein Kompliment macht, fühlt man sich selber total zufrieden und glücklich. Denn jeder von uns hat dieses Mitteilungs-Bedürfniss. Und meistens erhält man dann noch ein Kompliment zurück (was aber nicht die Motivation sein sollte, eines zu geben). Es macht doch glücklich, wenn du ein Kompliment bekommst, dass du deine Aufgabe gut machst. Dass es wertgeschätzt wird, was du machst. Ein einziges Kompliment kann ein Lichtstrahl für eine Person sein, die vielleicht heute grad einen schlechten Tag hat, der es momentan einfach nicht gut geht. Es kann die Laune sofort verbessern und ein Glücks-Gefühl erzeugen. Nicht nur für die Person, sondern auch für dich.

„In a world where you can be anything – be kind.“

Komplimente machen selbstsicher

Ich gehöre ja zu den eher selbstkritischen Menschen auf dieser Welt. Who else? 😉 Gerade solchen Menschen tut ein Kompliment extrem gut. Die Selbstsicherheit und das Selbstvertrauen wächst, man fühlt sich wohler in seiner Haut und tritt ganz anders auf. Höre also auf, dich mit anderen zu vergleichen und andere zu beneiden. Mache stattdessen ein Kompliment genau für das, was du an jemandem bewunderst. Das strahlt positive Energie aus. übrigens: Sich selbst ein Kompliment zu machen ist auch nicht verboten! Klopfe dir öfters mal auf die Schulter und mache dir ein Kompliment – be kind to yourself!

20180818_104255068_iOS

Kompliment-Challenge

Versuche diese Woche mal, jeden Tag ein Kompliment zu geben. Eines, das von Herzen kommst, eines das ganz ehrlich gemein ist. Zuerst vielleicht nur im engen Umfeld, für Freunde und Familien, oder natürlich für dich! Später traust du dich vielleicht schon, „fremde“ Leute anzusprechen, im Zug, im Supermarkt oder auf auf der Arbeit.. Nimm dann ganz bewusst wahr, wie die Person reagiert, und auch, was es mit dir selber macht. Wie fühlt sich das an? Fällt es dir leicht? Schreibe dir auch gerne ein paar deiner Gedanken in einem Notiz/Tagebuch auf.

Ich habe diese kleine „Challenge“ auch gemacht. Und es ist so spannend zu beobachten, wie man automatisch auch wieder ein Kompliment zurückbekommt (nicht unbedingt von der gleichen Person). Komplimente zu teilen, heisst auch Liebe zu teilen. Das ist Nahrung für das Herz und die Seele und macht einfach nur zufrieden und glücklich. Genau das, was du gibst, kommt auch wieder zu dir zurück.

„Life is an echo.
What you send out, comes back.
What you sow, you reap.
What you give, you get.
What you see in others, exists in you.
Remember, life is an echo.
It always gets back to you.
So give goodness.“

 

Komplimente sind ein anderes Wort für Liebe. Spreche diese Liebe aus, verteile die Liebe und sei offen und mutig.

20180818_104254939_iOS

Fällt es dir leicht, Komplimente zu geben? Hast du dich auch schon mal dabei ertappt, etwas nur zu denken, ohne es auszusprechen?

Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen mit Komplimenten und freue mich auf deinen Kommentar. 🙂

Ich wünsche dir einen ganz tollen Start in die neue Woche!

alles Liebe,

carla

 

10 Kommentare zu „Mindful Monday: Was Komplimente bewirken können

  1. …und Komplimente machen ist auch ganz einfach. bei einer Radtour bin ich immer an einem schönen Garten vorbeigeradelt. Eines Tages war eine Frau an der Pflege des Gartens – da kam es automatisch heraus aus mir und ich sagte ihr: Sie haben so einen schönen Garten – wirklich tolle Anlage. Sie drehte sich um und war so überrascht und strahlte eine grosse Freude aus. Vielen Dank rief Sie mir zu.
    Nicht lange denken, Komplimente austeilen kostet nichts und macht einem selber glücklich!

    vielen Dank für dieses tolle und sehr wichtige Thema!

    Liebe Grüsse

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Carla, ich danke dir dass du immer so wichtige und interessante Themen ansprichst. Es ist so wichtig, Liebe zu verteilen denn ohne Liebe wären wir alle nichts. Das Zitat ist übrigens auch total schön.
    alles Liebe, Marie

    Gefällt 1 Person

  3. Komplimente sind wirklich wundervoll und es macht auch total Spaß sie zu verteilen und ein Lächeln dafür zurück zu bekommen! Danke für die Erinnerunge daran öfter welche zu verteilen 🙂 Das ist wirklich wichtig und so schön! ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Yvonne, danke dir! Stimmt, das Annehmen habe ich ganz ausgelassen. Am besten ist es, der Person einfach zu vertrauen, dass es ein ehrliches Kompliment ist, ganz ohne Hintergedanken. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s