Mindful Monday: Die Ruhe im Chaos finden

Hallo ihr lieben! Seit ein paar Tagen bin ich wieder zurück aus Sri Lanka. Ich sitze am Schreibtisch in meiner neuen WG. Umzingelt von Koffern und Taschen… Welcome back! 😉 Die letzten Tage waren ziemlich stressig und anstrengend. Und gerade an solchen Tagen ist es wichtig, die innere Ruhe zu bewahren. Wie das am besten gelingt und wieso es extrem wichtig ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Weshalb es wichtig ist, innere Ruhe zu bewahren

Im Leben gibt es manchmal Phasen, die etwas stressig sind. Sicherlich kennst du das. Die Lernphase vor den Abschlussprüfungen, Stress bei der Arbeit oder beim Zügeln, wie es bei mir gerade der Fall ist. Wir laufen auf Höchstleistung. Für eine kurze Zeit ist das noch ok, ja manchmal sogar gut, wenn man mal aus der Komfortzone heraussteigt. Doch hält der Stresspegel für längere Zeit an, kann es schädlich für uns sein. Es können Symptome wie Schlafstörung, Kopfschmerzen, Verspannungen, Grippe usw auftreten. Aber vor allem ein Gefühl der inneren Unruhe, das Gefühl, sich nicht mehr Entspannen zu können, nicht mehr tief durchatmen zu können. Kennst du das? Der Körper und auch der Geist brauchen Entspannung, um nachher wieder leisten zu können. Gerade an Tagen, an denen Chaos herrscht ist es so wichtig, sich Zeit für Ruhe und Entspannung zu nehmen. Zeit zum Durchatmen.

Tipps, um innere Ruhe zu finden

Doch wie kann ich mitten im Chaos innere Ruhe bewahren? Das habe ich mich auch lange gefragt. Und mittlerweile habe ich einige Dinge herausgefunden, die mir persönlich helfen. Doch das sind bei jeder Person andere Dinge. Allgemein ist es wichtig, deine Rituale beizubehalten. Schaffe dir Platz für Dinge, die dir wichtig sind. Koche etwas Leckeres, Telefoniere mit deinen Freunden, schlafe genug. Es ist ein lebenslanger Prozess, zu entdecken, was dir gut tut und dir Energie gibt. Sei neugierig und versuche verschiedenes aus. Beobachte dann einfach, ob es dir Energie gibt oder Energie nimmt. Wie fühlst du dich danach? Mir persönlich hilft es sehr, in die Natur zu gehen. Einen Spaziergang durch den Wald zu machen, frische Luft einzuatmen. Das gibt mir neue Kraft und Energie. Genau so gut eignet sich Yoga und Meditation. Da kann ich alles loslassen und mich nur auf meinen Körper und meine Atmung konzentrieren, die innere Balance und Ruhe finden.

calm
my current situation – wortwörtlich Platz schaffen 😉

Wie schon gesagt, es ist bei jedem anders. Frage deine Freunde und Familie, was ihnen gut tut und lasse dich von ihnen inspirieren. Höre auf deinen Körper und mache einfach das, was deine Intuition dir sagt.

Hier noch ein bisschen Inspiration:

  • ein Buch lesen
  • Musik hören
  • achtsam Duschen
  • Sport
  • Meditation
  • Yoga
  • Natur
  • mit Freunden treffen, reden
  • Singen
  • Tanzen
  • Kochen
  • einen Film schauen
  • Nägel lackieren, Gesichtsmaske auftragen

 

Und jetzt bist du dran! Was tut dir gut? Was gibt dir Energie und Kraft? Schreibe deine Ideen in die Kommentare. Ich liebe es, Neues auszuprobieren und Erfahrungen zu teilen. 🙂

 

Ich freue mich schon auf deinen Kommentar und wünsche dir, dass du auch an stressigen Tagen deine innere Ruhe bewahrst.  Always remember: It’s all about finding the calm in the chaos. ♥

alles Liebe,

carla  ♥

 

9 Kommentare zu „Mindful Monday: Die Ruhe im Chaos finden

  1. Liebe Carla,
    Schön das Du wieder da bist! Ich hoffe Du hattest eine wunderschöne Zeit in Sri Lanka.
    Damit ich abschalten kann, schlafe ich am aller liebsten einfach mal aus. Ohne Wecker aufwachen ist etwas vom tollsten überhaupt. Vor dem Einschlafen höre ich gerne ein Hörbuch oder lese ein Buch. Ansonsten entspannt mich die Natur total! Wandern oder an einem See chillen finde ich wunderbar.

    Liebe Grüsse,
    Sarah Marie / http://www.xoxsarahmariex.com

    Gefällt 1 Person

  2. hi! echt toll wie du deine erfahrungen hier teilst! mir hilft es auch, einfach musik zu hören, ein buch zu lesen und in eine anderen welt einzutauchen. ganz liebe grüsse, klaudia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s