Rezept: Kokos-Cranberry-Müsliriegel

YUUM! Die Kombination von Kokos und Cranberry ist einfach so lecker. Diese knusprigen Müsliriegel überzeugen jeden, da bin ich mir sicher! Sie sind super simple und schnell gemacht und retten dich vor einem Energieloch. Sie stecken voller guten Dinge: Kürbiskerne, Haferflocken, Buchweizen, Cranberrys und Datteln. Diese Superfoods sorgen nicht nur für einen Energiekick, sondern auch für jede Menge gute Laune…

20180704_133841414_iOS

Ich liebe solche leckeren Müsliriegel und mache mir, wann immer ich Zeit dafür finde, ein grosses Blech davon. Es eignet sich nicht nur als Snack auf der Arbeit, sondern auch für Reisen. Ich sitze jetzt übrigens gerade im Flugezeug nach Sri Lanka, in meinem Koffer habe ich natürlich auch ein paar davon eingesteckt, der Geschmack von Kokosnuss passt ja perfekt in dieses Land 😉

Für dieses Rezept habe ich mich von meinem älteren Müsliriegelrezept inspirieren lassen. Es ist ganz einfach und lässt sich auch variieren, falls du grad nicht alle Zutaten zu Hause hast.

20180704_133818326_iOS

Kokos-Cranberry-Müsliriegel

vegan ♥ 60 min (inkl. Backzeit)

Zutaten

♥ 10 Datteln, entsteint
♥ 4 EL Leinsamen
♥ 1 EL Kokosöl

♥ 100 g Haferflocken
♥ 80 g Buchweizen
♥ 40 g Kokosraspel
♥ eine Hand voll Kokoschips
♥ 70 g Kürbiskerne
♥ 70 g Cranberries

20180704_112737699_ios.jpg

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober+ Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Datteln in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen bis alle bedeckt sind. Zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen.
  3. Wenn die Datteln weich sind, zusammen mit dem restlichen Wasser aus der Pfanne und den Leinsamen und dem Kokosöl in den Mixer geben. Mixen, bis eine glatte Creme entsteht.
  4. Alle anderen Zutaten in einer seperaten Schüssel mischen.
  5. Das Dattelmus über die trockenen Zutaten geben und gut durchrühren, bis alles vermischt und klebrig ist.
  6. Ein Blech/Cakeform mit Kokosöl einfetten.
  7. Der Müsliteig in die Form geben und verteilen. Fest drücken, bis die ganze Oberfläche glatt ist.
  8. In den Ofen geben. Nach ca. 20 Minuten herausnehmen und in Riegel schneiden. Dann zurück in den Ofen geben und für weitere 20 Minuten backen.
  9. Sobald die Riegel goldbraun sind, herausnehmen und abkühlen lassen.
  10. In einem verschliessbarem Glasbehälter / grossem Marmeladenglas aufbewahren und ein paar in die Tasche stecken.

20180704_135224795_iOS

Geheimtipp: Unglaublich gut dazu passt ein Iced latte macchiato mit Mandelmilch. Mhmm, das musst du unbedingt mal ausprobieren! 😍😍😍

Mit diesen Müsliriegel tust du übrigens nicht nur dir selber etwas Gutes, sondern auch der Umwelt. Denn du sparst Verpackung – Ein erster Schritt in Richtung Zero Waste 😉

Ich bin schon sehr gespannt, wie dir diese knusprigen Müsliriegel schmecken…

Was ist dein aktueller Lieblings-Snack gegen ein Energieloch? Hast du schon mal selber Müsliriegel gemacht?

Lass es dir gut gehen!

alles Liebe,

carla ♥

20180704_134039187_iOS

7 Kommentare zu „Rezept: Kokos-Cranberry-Müsliriegel

  1. hallo, so lecker…
    übrigens bin auch grad in Sri Lanka 🤗… solche Müsliriegel wären grad willkommen. geniesse deinen Urlaub!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s